Wir sind

 

ein selbstständiges Ehepaar in den, wie man so schön sagt, besten Lebensjahren. Ich, der Verfasser dieser Zeilen, bin ein einheimischer Handwerksmeister mit langjährigen Erfahrungen, meine Frau ist Bürokauffrau mit noch vielen weiteren Geschicklichkeiten.

installateur-stefan-bayer-pixelio-de

Unsere Einstellung ist manchmal etwas konservativ, womit wir aber nicht so ganz falsch liegen sollten. Im Moment leben, arbeiten und bedienen wir unsere Kunden hier im Voralpengebiet in der Nähe der „schlafenden Jungfrau“.

Zu unserer handwerklichen Selbstständigkeit würden wir gerne noch in die Schiene Selbstversorgung, ev. erweitert im Nebenerwerb, eintreten, jedoch ohne große Nutztierhaltung.

(Bild Stefan Bayer – pixelio.de)

PS: Hier können Sie uns anschreiben.

PPS: Ein Nachtrag:

Mittlerweile würden wir uns gerne aus unserem jetzigen Selbstständigenleben etwas zurückziehen und ev. tatsächlich einen Teil unserer Zeit in einen Nebenerwerb, jedoch ohne Nutztiere, einsetzen.

Wir wissen, dass es mit Sicherheit die/den Jenige/n gibt, welche/r gerne an fleissige Menschen übergeben würde – siehe auch hier. Jedoch ist eben das Wie und Wo des „Zusammenfindens“ das zu lösende Rätsel. Nun ja, wir sind keine junge, gelernte LW-Fachleute, jedoch lernbereit und auf Grund unserer Lebenserfahrung und bisherigen Ausbildung und Berufserfahrung nicht gerade von gestern. Da wir seit Anbeginn alles selbst erledigen, reparieren, renovieren und auch sonst noch vieles selbst machen, sollte ein solcher Umschwenker nicht schwierig sein.

Wir freuen uns über jeden Menschen, der uns hier helfen kann und werden uns auch entsprechend erkenntlich zeigen.

Advertisements